Lichtechtheitstest

Die Farbechtheit der Kerzen ist ein wichtiges Qualitätskriterium für Hersteller, da Farbveränderungen zu Wertminderungen und Reklamationen führen können. Nicht jedes Unternehmen hat die erforderliche Ausstattung und Erfahrung, um Tests selbst durchzuführen.

Protection Chemicals hat spezielle Lichtkammern entwickelt, um in kurzer Zeit Aussagen über die Lichtbeständigkeit von Kerzen treffen zu können. In vielen Fällen werden neben der fertigen Kerze auch alle Rohstoffe (Farbe, Duft und Wachs) einzeln überprüft und danach von erfahrenen Mitarbeitern ausgewertet. 

Empfehlung

Nach der Auswertung von Tests präsentieren und besprechen wir die Ergebnisse mit unseren Kunden. Dabei empfehlen wir den besten und günstigsten Stabilisator.

Um unseren Kunden die beste Lösung vorzuschlagen prüfen wir auch, ob durch eine Änderung der Farbformel oder des Duftstoffes eine Verbesserung der Lichtechtheit oder Hitzebeständigkeit erreicht werden kann.

Stabilisatoren gibt es in Pulverform oder flüssig. In den meisten Fällen haben Pulver Vorteile, da sie wirksamer und trotzdem günstiger sind als flüssige Produkte. 

Individuelle Entwicklung

Die meisten unserer Stabilisatoren sind Mischungen von UV-Absorbern und Antioxidantien. Stabilisatoren unterscheiden sich durch ihre Absorptionsspektren der Lichtwellen und die Zusammensetzung der Antioxidantien. Auf der Basis von vielen praxisorientierten Tests haben sich bestimmte Stabilisatoren als sehr wirksam erwiesen und werden von unseren Kunden weltweit verwendet. 

Um jedoch ein ganz spezielles Stabilitätsproblem zum Beispiel mit einem Wachs oder einem wichtigen vom Kunden festgelegten Duft zu lösen entwickeln wir auch neue Mischungen.